Für jeden Sportler bedeutet Druck beim Wettkampf etwas anderes. Manche Dir als Erstes klar, was Druck für Dich bedeutet und in welchen Situationen Du dich unter Druck fühlst.
Wenn der Druck auf dich steigt, solltest Du folgendermassen handeln.

Ergreife grundsätzlich selbst die Initiative und arbeite mit deiner Stärke.

Warte nicht darauf, dass etwas passiert, sondern nimm dein Schicksal in deine eigene Hände und handle.

Halte auch Alternativen bereit, falls etwas nicht klappt.

Befreie dich von Gedanken an negative Dinge oder vergangene Fehler

Übernimm die Kontrolle, indem du das tust, was du am besten kannst.